Nussique – Einzigartige Cashew Kreationen

Das Ziel der Gründer Anna Hetzner und Daniel Thorwarth ist es, mit dem Startup Nussique und ihren originell gewürzten Cashewkernen einen frischen Wind in die eingestaubte Nussbranche zu bringen.

Was steckt hinter Nussique?

Die beiden Gründer greifen vor allem abends gerne zu Nüssen und würzigen Naschereien.Dabei ist ihnen aufgefallen, dass zumeist nur Produkte wie etwa Chips oder gesalzene Erdnüsse mit viel zugesetztem Sonnenblumenöl oder Zusatzstoffen in den immer gleichen Geschmacksvariationen zur Verfügung stehen.

Deshalb haben sie begonnen ihren Favoriten unter den Nüssen und Kernen, die Cashew, mit unterschiedlichen und spannenden Gewürzvariationen zu verfeinern und ihren eigene Snack-Range zu kreieren. Dabei sind ihre unverfälscht würzigen Cashewkreationen entstanden. Die Cashewkerne werden im Herstellungsprozess nur mit natürlichen Gewürzen und Kräutern verfeinert. Auf Geschmacksverstärker, Aromen, Konservierungsstoffe oder dergleichen wird verzichtet, sodass die Cashews tatsächlich einen absolut unverfälschten und ehrlichen Geschmack erhalten.

Zudem wird beim Röstvorgang der Cashewkerne auf die Zugabe von Öle verzichtet. Auch zum Anbringen der Gewürzmischungen verwenden die beiden einen natürlichen Klebstoff aus dem afrikanischen Akazienbaum und kein Sonnenblumenöl, wie man es etwa von gesalzenen Erdnüssen kennt. Nussique bietet somit mit den spannend gewürzten Cashews eine willkommene und wirklich leckere Alternative zu ungesunden Naschereien.

Weitere tolle Food-Start Up´s findest Du hier.
Bild: Nussique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.