Kale&Me – kaltgepresste Säfte

Die Sendung gilt als eine der härtesten Shows im deutschen
Fernsehen. Jetzt hat sich das Hamburger Start-Up
Unternehmen Kale&Me auch in die „Höhle der Löwen“
gewagt. In der Gründershow bei Vox suchen Gründerfirmen
nach Investoren für ihr junges Geschäft.

Kale&Me Mitgründerin Annemarie Heyl: „Die Sendung ist für
uns eine große Herausforderung, schließlich sehen im
Schnitt rund zwei Millionen Zuschauer dieses Format. Da die
anwesenden fünf potentiellen Investoren allesamt
knallharte Geschäftsleute sind, müssen wir schon
überzeugende Argumente liefern. Ich glaube aber, unsere
Produkte sprechen für sich, wir werden das schaffen.“

Kale&Me kaltgepresste Säfte
Kale&Me – Kaltgepresste Säfte

Gut gebrüllt, Kale&Me!

Zu den Investoren, die in der Sendung Löwen genannt
werden, gehören Carsten Maschmeyer, Jochen Schweizer,
Ralf Dümmel, Frank Thelen und Judith Wiliams.
Das Start-Up Kale&Me, mit Firmensitz auf St Pauli, hat sich
auf die Produktion kaltgepresster, regionaler Säfte
spezialisiert. Gegründet wurde es von den Freunden David
Vinnitski, Annemarie Heyl und Konstantin Timm (siehe Bild).
Neu im Sortiment sind jetzt „Saftlutscher“, Speiseeis
hergestellt aus den Säften. Besondere Spezialität: Grünkohl
am Stiel!

3 Gedanken zu „Kale&Me – kaltgepresste Säfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.