myNüssle Geschäftsführer Philipp Sauter im Interview

1. Was ist myNüssle?

myNüssle ist DER Nussmix in der nachhaltigen Glas-Mehrweg-Pfandflasche. 3 verschiedene Geschmacksrichtungen in einer eigenen bedruckten Pfandflasche. Nur 10% Verpackungsmüll & Gleichberechtigung für jede Nuss! Denn der Inhalt besteht aus 4 verschiedenen Nüssen mit je 25% Anteil.

2. Wie seid Ihr auf die Idee gekommen myNüssle zu gründen?

Als mein Geschäftspartner von Freiburg wieder zurück in die Heimat gezogen ist & wir somit eine lange Umzugs-Auto-Fahrt vor uns hatten, haben wir bei der Tanke nach Snacks & Sixpacks gesucht. Wir wollten aber keine Snacks in Plastiktüten oder Alu-Dosen. Sondern wir wollten Snacks die nachhaltig verpackt sind. Da wir nicht fündig geworden sind haben wir uns auf der langen Autofahrt Gedanken gemacht wie wir das Problem anpacken können. Beim Stammtisch am nächsten Tag haben wir dann unsere Idee präsentiert & sie kam sehr gut bei unseren Freunden an.

3. Nun ist das Jahr 2021 erst frisch zu ende gegangen, wie blickt Ihr auf das Jahr zurück und wie seid Ihr mit der Coronasituation zurecht gekommen?

Das Jahr 2021 war phänomenal gut! Wir haben in diesem ersten Jahr schon so viel erreicht. Zum Beispiel sind wir bei Edeka deutschlandweit gelistet, haben schon über 200 Kunden, ca. 3,5 Tonnen Plastik eingespart & uns vor allem in der Produktion & Qualität kontinuierlich verbessert. Ein „Nachteil“ hat die Corona-Krise allerdings auch für uns. Wir wollten die Marke „myNüssle“ ursprünglich in der Gastronomie groß machen, was durch die Lockdowns leider nicht ging. Die Gastronomen sind aktuell nicht offen für neues.

4. Was erwartet uns, aus der Sicht von myNüssle, im nächsten Jahr?

Wir wollen die Verfügbarkeit von myNüssle deutschlandweit natürlich noch weiter ausbauen. Aktuell gibt es uns nur vereinzelt im LEH & GAM. Außerdem wollen wir nun endlich aktiv in die Gastronomie gehen & dort myNüssle platzieren. Für eine neue Sorte wird das Jahr 2022 vermutlich nicht stehen, da es 2022 gilt die Betriebsstruktur & interne Abläufe zu verbessern

5. Warum sollte man Weser-Food lesen?

Weil Weser-Food immer über die coolsten Produkte im Bereich Food & Beverage berichtet (so wie auch über uns :P) und die Artikel extrem qualitativ hochwertigen sind. Weser-Food macht einfach Spaß zu lesen.

Foto: myNüssle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.