Quinoa-Kokos-Pancakes mit Odenwald Apfel- Schwarze Johannisbeere

Quinoa-Kokos-Pancakes mit Odenwald Apfel- Schwarze Johannisbeere

Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Dessert
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Glas  Odenwald Apfel-Schwarze Johannisbeere mit Honig 
  • 100 g schwarze Johannisbeeren
  • 50 g Quinoa
  • 3 Stück Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 125 g Mandeln ohne Haut
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml fettreduzierte Kokosmilch
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 EL Kokosöl
  • 30 g Kokoschips

Anleitungen
 

  • Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und für ca. 1 Stunde einfrieren. Inzwischen Quinoa in kochendem Wasser nach Packungsanleitung garen. Quinoa abgießen und abkühlen lassen. 
  • Eier trennen und das Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen. Quinoa, Backpulver, Flohsamenschalen, Mandeln und Salz mischen. Eigelb, Kokosmilch, Joghurt, Agavendicksaft und Vanillepaste zugeben, alles zu einem glatten Teig verrühren. Eischnee zum Schluss unterheben. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. 
  • Kokosöl portionsweise evtl. in zwei großen Pfannen erhitzen. Aus dem Teig darin portionsweise Pancakes (pro Pancake ca. 2 EL Teig; 3 Stück pro Pfanne) bei niedriger Hitze je Seite 3–4 Minuten backen. Ergibt ca. 20 Stück. Fertige Pancakes warm stellen. 
  • Odenwald Apfel- Schwarze Johannisbeere mit Honig glattrühren. Kokoschips grob hacken. Johannisbeeren aus der Tiefkühlung herausnehmen. Pancakes stapeln. Mit Odenwald Apfel- Schwarze Johannisbeere mit Honig, Kokoschips und geeisten Johannisbeeren anrichten. Rest Odenwald Apfel- Schwarze Johannisbeere dazu reichen. 
Keyword kokos, pancakes, quinoa

Rezept: Odenwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating