Zonama Food setzt auf wertvolle Zutaten, leckeren Geschmack und Umweltbewusstsein

Die Zonama Food GmbH hat es sich zum Ziel gemacht Snacks zu entwickeln, die ohne unnötigen Zucker, Süßstoffe oder andere Zusätze auskommen. Getreu dem Motto „Back to the Basics“ verwenden sie nur natürliche Zutaten, die gut für den Körper sind. 

Schon seit 2019 sind sie mit dem Zebra Bar auf dem Markt, einem Frucht- und Nussriegel auf Dattel-Cashew-Basis. Die drei Sorten Cherry Tart, Cacao & Orange und Cashew Crush überzeugen vor allem durch ihre kurze Zutatenliste. Im Sommer 2021 wurden zusätzlich der Zebra Bar Pro und das Zebra Ice gelauncht. 

Den Zebra Bar Pro nennen sie ihren natürlichen Performance-Booster. Er soll die Kunden nicht nur mit einer guten Portion Protein, sondern auch mit Vitaminen, Mineralstoffen und einer Bakterienkultur versorgen, um so Immunsystem und Verdauung zu unterstützen. Auch hier wird vollkommen auf Zucker und Süßstoffe verzichtet und stattdessen werden Datteln zum Süßen genutzt. Die Sorten Peanut, Cacao & Hazelnut und Strawberry enthalten Sojaprotein und sind vegan. Die Sorte Strawberry & Yoghurt Flavour enthält Whey Protein und ist deshalb nicht vegan. 

Das Zebra Ice ist ein veganes Fruchteis zum Selbsteinfrieren. Das bedeutet, es muss während des Transports und der Lagerung nicht gekühlt werden. Dadurch kann sehr viel CO2 eingespart werden. Erst Zuhause beim Endkunden landet es im Gefrierschrank und ist nach 12 Stunden verzehrfertig. Auch hier landen in den beiden Sorten Mango & Passionfruit und Guava & Strawberry nur Fruchtpüree, -saft und Fruchtsüße aus Ananassaft im Eis und keine sonstigen Zusätze.

Um als Unternehmen auch der Umwelt etwas zurückzugeben wird für 10 verkaufte Produkte in Kooperation mit ihrem Partner Eden Reforestation Projects ein Baum gepflanzt.  

Bild: Zonama Food GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.